Garvo Garvo
Folgen sie uns auf: facebook twitter
Garvo Nederland Garvo United Kingdom & Republic of Ireland Garvo Deutschland Garvo France Garvo Türkçe
search-button

Wenn Du diese Dotter einmal gewöhnt bist, dann möchtest Su keine anderen mehr.

HÜHNER UND EIER | Alles für die leckersten Eier von Deinem Huhn

Viele Menschen mögen ein leckeres Ei mit der bevorzugten Kochzeit. Aber wusstest Du, dass es sehr viele Faktoren gibt, die eine Rolle beim Geschmack und Aussehen eines Ei`s spielen? Wir lehren Dir gern einige Tipps und Tricks, so dass Du zukünftig jederzeit ein herrliches Ei genießen kannst. Denkst Du darüber nach Hühner zu halten oder hast Du bereits Hühner und glaubst, dass Du denk Geschmack der Eier noch verbessen können? Dann lies weiter.

Ei vom eigenen Huhn

Die einfachste Möglichkeit ein leckeres Ei zu bekommen sind eigene Hühner. Dies liegt daran, dass Du alle Faktoren beeinflussen kannst, die den Geschmack und das Aussehen des Eies bestimmen. Hat Dein Huhn ein Ei gelegt? Dann schreibe mit einem Bleistift (die Tinte eines Filzstiftes kann durchdrucken in das Ei) das Legedatum von dem Ei auf die Schale. Warum? Weil ein Ei drei Tage benötigt, um den vollständigen Geschmack zu entwickeln. Versuchst du das Ei zu schälen, wenn es ganz frisch ist wird das eine anstrengende Aufgabe. Frische Eier sind schlechter zu schälen, weil die Eihaut dann noch sehr dicht an der Innenseite der Schale liegt.

Das leckerste Eigelb

Die Farbe des Eigelbs variiert sehr und wird beeinflusst durch die Nahrungsaufnahme des Huhnes:

  • Dunkelgelbes Eigelb > das Huhn isst viel Gemüse und abwechslungsreich
  • Mittelgelbes Eigelb > das Huhn ist hauptsächlich Mais und weinig abwechslungsreich
  • Hellgelbes Eigelb > das Huhn isst vorrangig auf Gerste und Weizen basierendes Futter

Willst du ein wirklich leckeres Ei mit dunkelgelbem Eidotter, dann füttere deinen Hühner das 7308 Kräuter Legepellets (vollständig) oder das 7309 Kräuter Legemehl (vollständig) von Garvo.. Dank der Kräuter bekommen die Eier einen noch besseren Geschmack und Farbe! Wenn Du einmal an diese Dotter und Geschmack gewöhnt bist, möchtest Du nichts anderes mehr.

Aufbewahrung von Eiern

Du kannst Eier am besten aufbewahren an einem kühlen Platz außerhalb des Kühlschranks.. Sie können auch in den Kühlschrank, aber das tut den Eiern nicht sehr gut. Eierschalen sind nämlich porös und durch die Kälte kann ein Ei austrocknen. Eier nehmen auch leicht den Geruch anderer Produkte auf, wodurch auch der Geschmack gemindert wird.

Nachdem das Ei mindestens drei Tage gelegen hat, kannst du es sicher 3 Wochen aufbewahren und dann essen. In diesem Zeitraum schmecken die Eier am besten und lassen sich am einfachsten schälen. In den Geschäften wir eine Haltbarkeit von 28 Tagen nach dem Legen angegeben.

Frische Eiere oder verdorbene Eier

Bei Eiern ist von außen nur sehr schwer zu erkennen ob sie frisch sind oder nicht. Weißt du nicht mehr genau wie lange die Eier schon liegen und ob sie noch gut sind? Dafür gibt es einen einfachen Trick! Fülle ein Glas mit Wasser und lege das Ei hinein. Sinkt das Ei auf den Boden, dann ist es frisch. Wenn das Ei oben schwimmt, dann ist es nicht mehr frisch oder mehrere Tage bebrütet und es ist besser dieses nicht mehr zu essen. Ein befruchtetes und bebrütetes Ei „tanzt“ an der Wasseroberfläche durch die Bewegungen des Embryos. Ein unbefruchtetes, aber bebrütetes Ei schwimmt still.

Willst Du mehr interessante Tatsachen lesen?Dann schau unter www.garvo.nl/de/tiere/huehner.

Verwandte Blogs